3 minutes reading time (564 words)

Erzeugung einer Durchstanzbewehrung in REVIT mit DYNAMO basierend auf den Ergebnissen aus GRAITEC ADVANCE DESIGN

Eine der spezifischen und schwieriger zu modellierenden Bewehrungsarten in Revit ist die Durchstanzbewehrung in Stahlbetonplatten. In diesem kurzen Artikel sehen wir uns an, wie Sie den Prozess der Erstellung von Zeichnungen in Revit verbessern können, indem Sie die Durchstanzbewehrung mit Hilfe eines Skripts in Dynamo erzeugen, das auf der in der Vorbemessung berechneten Bewehrung in Advance Design basiert.

Abgesehen von der Vorbereitung des Skripts in Dynamo besteht der Arbeitsablauf aus mehreren einfachen Schritten:

  • Berechnen der Durchstanzbewehrung mit Vorbemessung in einem mit Revit synchronisierten Modell
  • Exportieren der Ergebnisse der Durchstanzbewehrung aus Advance Design nach Excel uner Verwendung von Ergebnistabellen
  • Erstellen und Ausführen eines Skripts in Dynamo, das die Daten aus der Excel-Tabelle liest und die entsprechende Bewehrung in Revit erzeugt

Die Grundlage des Beispiels wird eine Stahlbetonplatte sein, die als Auflager für Stützen dient, die in Advance Design berechnet und dann mit Revit synchronisiert ist. Obwohl wir ein einfaches Modell mit nur einer Platte und einigen Stützen verwenden, um das Verfahren zu präsentieren, können wir es erfolgreich auf reale Projekte übertragen.

Advance design figure1

Abbildung 1 - Model in Advance Design

advance design figure2

Abbildung 2 - Obere Bewehrung in Advance Design

In dem Beispiel wurden die Entwurfsberechnungen der Bewehrung in Stahlbetonplatten sowie der Nachweis gegen Durchstanzen zusammen mit der Bestimmung der erforderlichen Bewehrung durchgeführt.

Im Falle einer Biegebewehrung in der Platte können wir die Bewehrung in Revit mit Advance PowerPack-Werkzeugen automatisch erzeugen. Außerdem können wir mit dem PowerPack zusätzliche konstruktive Bewehrung erzeugen, wie z.B. Rand- oder Öffnungseinfassungen.

In diesem Beispiel konzentrieren wir uns jedoch nur auf die Durchstanzbewehrung. Zu diesem Zweck exportieren wir die Ausgabetabelle "Bewehrung gegen Durchstanzen an den Rändern vorsehen" aus Advance Design in eine Excel-Tabelle. Die Tabelle enthält alle Daten, die wir benötigen, einschließlich der ID-Nummern von Platten und Stützen, der Lage der Randbereiche mit Durchstanzbewehrung, der Anzahl und Durchmesser der Stäbe in den Randbereichen sowie der Abstände.

Advance design figure 3 punchin reinforcement

Abbildung 3 - Tabelle der Bewehrung gegen Durchstanzen exportiert nach Excel

Das Dynamo-Skript benötigt nur eine Eingabe - eine Excel-Datei. Es extrahiert Daten aus dem Arbeitsblatt und gruppiert die gelesenen Daten relativ zu Platten und Stützen. Dann werden die vorhandenen Stockwerke und tragenden Stützen im Revit-Modell unter Verwendung der Nummern gefunden, die im Parameter "mark" gespeichert sind, der whrend der Modellsynchronisierung mit Advance Design vervollständigt wurde. Nun werden andere erforderliche Informationen aus dem Revit-Modell gesammelt, wie z.B. die Parameter für Deckenstärke, Bewehrungsabdeckung oder Stützengeometrie. Im nächsten Schritt werden vertikale der Durchstanzbewehrung erzeugt und dank der Tatsache, dass sie in Umfangslinien gruppiert sind, können die Stäbe als ein Satz in Revit eingefügt werden.

 advance design figure 4 dynamo script

Abbildung 4 - Dynamo Skript

advance design figure 5 reinforcement in revit

Abbildung 5 - Durchstanzbewehrung in Revit

Zusätzlich zum Importieren geometrischer Informationen kann das Skript eine Reihe anderer Daten ergänzen. Beispielsweise könnte bei erstellten Bewehrungsstäben der Parameter "mark" durch eine Kombination der ID-Nummern eines Stockwerks + Stütze + Umfangslinie geändert werden. Je nach Bedarf können wir die Stäbe auf verschiedene Weise gruppieren sowie einige gemeinsame Parameter mit den Identifikationsdaten hinzufügen, um sie in Bewehrungstabellen, zum Markieren oder Filtern verwenden zu können.

advance design figure 6 floor plan

Abbildung 6 - Deckenplan

Dies ist ein Beispiel, das zeigt, wie Dynamo zur Erzeugung von Bewehrungsstäben in Revit verwendet werden kann, wodurch die Zeit bei der Modellierung und Detaillierung gespart wird. Aber es zeigt auch das große Potenzial, das in der Fähigkeit liegt, den Prozess der Erstellung von Zeichnungsdokumenten zu automatisieren, insbesondere unter Verwendung der ausführlichen Ergebnisse von Advance Design!

Erfahren Sie mehr über Advance Design und besuchen Sie unseren virtuellen Stand!

ad booth mailing

Höhenkoten in Autodesk Advance Steel
GRAITEC Advance Bridge Ultimate - Die neuen Funkti...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.graitec.de/

Autodesk Reseller