2 minutes reading time (320 words)

Knicknachweise in Advance Design

Das Konzept der effektiven Länge wird von vielen Ingenieuren in der Praxis verwendet und stellt einen wichtigen Schritt im Bemessungsprozess von Stäben unter Druckkräften dar. Daher wurde eine Methode nach dem derzeitigen Stand der Technik eingeführt. Eines dieser praxisnahen Verfahren zur Bestimmung des Knicklängenfaktors ist die Richttafelmethode. Die meisten Ingenieure verwenden diese Methode anstelle der eigentlichen Stabilitätsuntersuchung im Interesse der Vereinfachung und Reduzierung des Arbeitsaufwandes.

Sie wurde von der CSA übernommen, um die Knickbelastung mit einzubeziehen und wird unter anderem auch von den Normen AISC, ACI 318-14 und AASHTO verwendet. Advance Design verwendet diese Methode zur Berechnung des Knicklängenkoeffizienten und nennt sie die GA-GB-Methode.

AD buckling verification pic1

Betrachten wir die Gleichung des effektiven Längenfaktors für Stäbe in einem ausgesteiften Rahmen:

AD buckling verification pic4

Hier können wir die zwei Konstanten GA und GB unterscheiden. Sie stellen das Steifigkeitsverhältnis von Stützen und Trägern an zwei bzw. an der Abstützung A und B dar.

Sie sind definiert durch: AD buckling verification pic5

AD buckling verification pic2

Für dieses 3D-Modell wird der orangefarbene Träger an zwei Punkten A und B gehalten. Punkt A stellt die Basis des Elements dar. Wie in der Abbildung gezeigt, wird ein starres Auflager erstellt, um das Fundament zu modellieren. Punkt B definiert das andere Ende, damit den Trägern verbunden ist. In diesem Fall sind vier Träger mit dem vertikalen Stab verbunden. Mit der obigen Methode berechnet Advance Design die effektive Länge. Im ersten Szenario, wenn wir einen unausgesteiften Rahmen haben, sind die Werte 5,69 m und 5,2 m für lfz bzw. lfy, für einen ausgesteiften Rahmen sind die Werte 3.63 m und 3,15 m. 

 AD buckling verification pic3

Zusätzlich zur automatischen Berechnung ist es möglich, einen benutzerdefinierten Wert einzugeben und diesen für den Knicknachweise zu verwenden. Advance Design erleichtert dem Ingenieur die Bemessung aller Arten von Elementen durch die Bereitstellung einer einfachen Oberfläche und dank eines leistungsstarken Engine werden die Ergebnisse sofort bereitgestellt.

Haben Sie Fragen zu Advance Design oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns! Wir freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Weitere Informationen anfragen

Autodesk Docs – Unterschiede zu BIM 360, BIM 360 D...
Die Funktionsweise der Treppen-Macros des GRAITEC ...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.graitec.de/

Autodesk Reseller

Um Ihnen bei Ihrem Besuch die bestmögliche Online-Erfahrung zu bieten, verwendet unsere Webseite Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.