1 minute reading time (103 words)

Advance Design: Wie man die Drehsteifigkeit von der Schalung zur Pfette nach EN1993-1-3 bestimmt

ADas folgende Beispiel zeigt, wie man die Drehsteifigkeit eines Trapezblechs, das mit dem Flansch einer Pfette (CD,A) verbunden ist, gemäß EN1993-1-3 abschätzen kann.

rotational stiffness1

rotational stiffness2

rotational stiffness3

rotational stiffness4

rotational stiffness5

rotational stiffness6 1

Hinweis: Position der Schalung positiv / negativ

rotational stiffness7

rotational stiffness8

rotational stiffness9

rotational stiffness10

rotational stiffness11

bT: Breite des Blechflansches, durch den er an der Pfette befestigt wird (in mm)

bT,max: Siehe Tabelle 10.3

rotational stiffness12

rotational stiffness13

In Advance Design kann die Drehsteifigkeit von der Schalung bis zur Pfette berücksichtigt werden, wenn die Funktion "Erweiterte Stabilität" aktiviert ist:

rotational stiffness14

Die Drehsteifigkeit CD,A kann dann in der Registerkarte Bettung als Komponente KRx angegeben werden:

rotational stiffness15

 

Erfahren Sie mehr Advance Design!

ADVANCE DESIGN Webseite besuchen

VIRTUELLEN STAND BESUCHEN

ADVANCE DESIGN Linkedin-Seite BESUCHEN

KOSTENFREIE TESTVERSION ANFORDERN

Update: PowerPack für Revit Version 2022.1
Advance Design – Vorteile beim Stabilitätsnachweis...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.graitec.de/

Autodesk Reseller

Um Ihnen bei Ihrem Besuch die bestmögliche Online-Erfahrung zu bieten, verwendet unsere Webseite Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.